Freitag, 17. Februar 2012

Retrum...eine Liebesgeschichte mit schwarzer Schminke


Interpret: Robert Köhler
Audio CD: 3 CD
Gesamtspielzeit: 03:54:40
Verlag: JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH
ISBN: 978-3833729218
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 17 Jahre


Autorenportrait:
Francesc Miralles, 1968 in Barcelona geboren, ist ein großer Fan düsterer und unheimlicher Schauplätze, wie sie sich auch in Retrum wiederfinden. Inspiriert wurde er zu der Geschichte durch den Song When We Were Dead seiner Band Nikosia. Musik ist neben seiner Arbeit als Drehbuchautor und Schriftsteller Francescs große Leidenschaft. Seine Romane für Jugendliche und Erwachsene wurden in Spanien mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Retrum, in dem sich viele Parallelen zu Francescs eigener Jugend finden, löste in Spanien einen regelrechten Hype aus.

Kurzbeschreibung:
Nach dem Tod seines Zwillingsbruders ist Christian zum Einzelgänger geworden. Am liebsten verbringt er seine Zeit auf dem Friedhof. So lernt er Alexia, Robert und Lorena kennen. Sie nennen sich "Retrum" und übernachten regelmäßig auf Friedhöfen, um mit Toten in Kontakt zu treten. Christian ist von Alexia völlig fasziniert und schließt sich der Clique an. Doch er weiß nicht, dass er damit das Tor zu einer Welt voller dunkler Schatten und düsterer Offenbarungen öffnet. Denn was als Spaß beginnt, wird zur tödlichen Gefahr.

Robert Köhler schlägt den Bogen von einfühlsam bis spannend und macht diesen Thriller zu einem aufregenden Hörerlebnis.

Das gleichnamige Buch, aus dem Spanischen von Esther Fischer, ist im Loewe Verlag erschienen.
(Quelle: Jumbo-Verlag)

Mein Höreindruck:
Retrum war für mich ein kurzweiliges Hörerlebnis, schön um es nebenbei zu hören. Es war unterhaltsam und ich habe gerne zugehört. Allerdings gehört es meiner Meinung nach, nicht in die Kategorie Thriller. Dafür war die Geschichte einfach nur nett und der Spannungsbogen zu kurz gehalten. Retrum passt eher in die Sparte Jugendliebe mit einem kleinen Hauch Gothik.
Oftmals hatte ich das Gefühl das die Geschichte in der Hörbuchfassung gekürzt wurde, zu schnelle Zeit- und Handlungsprünge. Vielleicht wäre da ein Hörbuch mit 4 CD`s besser gewesen.
Der Sprecher Robert Köhler hat eine angenehmes Lesetempo und versteht es gut die unterschiedlichen Charakteren stimmlich rüberzubringen. Er hat eine angenehme Stimme, die mir sehr gut gefallen hat.
Das offene Ende fand ich überraschend und hat mich ein wenig enttäuscht, so ein abruptes Ende habe ich einfach nicht erwartet.

Fazit:
Gut aber mehr auch nicht!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen