Dienstag, 10. April 2012

Herr Eichhorn und der Besucher vom blauen Planeten


Gebundene Ausgabe: 64 Seiten
Verlag: Esslinger
ISBN: 978-3480228836
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 - 6 Jahre
Bestellmöglichkeit beim Verlag


Kurzbeschreibung:
Eines Morgens erwachte der Bär, weil ein seltsames Wesen auf seinem Kopf saß. Er sieht sich plötzlich einem ungeheuerlichen Problem gegenüber: Was tun, wenn dieser Außerirdische ihn auf den blauen Planeten mitnimmt oder den Frieden aller Waldbewohner stört? Gemeinsam mit Herrn Eichhorn versucht der Bär alles, um den Fremdling schnell wieder loszuwerden. Aber es kommt ganz anders, als man denkt …
(Quelle: amazon)

Unser Leseeindruck:
Herr Eichhorn und der Besucher vom blauen Planeten ist das vierte Buch einer wunderbaren Reihe. Für mich und meine Kinder war es das Erste aus der Episode, aber ganz bestimmt nicht das Letzte, denn wir waren beigeistert von dieser unterhaltsamen Geschichte.
Eines Morgens erwacht der Bär, weil ein seltsam blaues Wesen auf seinem Kopf sitzt.

Er flüchtet panisch zu seinem Freund Herrn Eichhorn und erzählt ihm das er von einem blauen Wesen auf Schritt und Tritt verfolgt wird. Und das, wo doch jeder weiß, wie gefährlich Bären sind! Möglicherweise kommt ja dieses mutige Wesen von einem völlig anderen Planeten?! Gemeinsam versuchen sie, alles Machbare um das blaue Wesen auszutricksen und die Geschichte nimmt eine herrlich komischen Verlauf,
vorallem das Ende hat uns lauthals auflachen lassen.
Die lieblichen Illustrationen von Sebastian Meschenmoser machen das Buch lebendig, der Zeichner versteht sein Werk und die Kinder waren total verzückt von den skizzenhaften Bildern.

Fazit:
Meine drei Mädels streiten um das Buch, wer wieder drin blättern und lesen darf. Ich denke das sagt aus, wie empfehlenswert dieses Kinderbuch ist.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen