Samstag, 14. April 2012

Pia Karlssons schlimmster Sommer


Gebundene Ausgabe: 112 Seiten incl. 65 Abbildungen
Verlag: Kosmos
Autorin: Elin Lindell
ISBN: 978-3440130650
Vom Hersteller empfohlenes Alter:  ab 8 Jahre


Kurzbeschreibung:
Wenn Pia ganz ehrlich ist, hat sie keine besondere Lust dazu, die Sommerferien bei ihrer Oma zu verbringen. Seit Weihnachten ist Oma traurig und erwartet nichts anderes vom Leben, als dass es bald wieder Regen gibt. Missmutig klettert Pia in Omas Dorf aus dem Zug, um zwischen Nagelstudio und Bahnhofshäuschen zu warten. Worauf sie sich da bloß eingelassen hat? Ganz klar: Auf die größte Überraschung ihres neunjährigen Lebens und eine Reise, die sie sich in ihren wildesten Traumen nicht hatte ausmalen können – quer durch Schweden, auf einem Motorrad, verdächtigt, eine Bank überfallen zu haben ..
(Quelle: amazon)


Pressekommentar:
"Elin Lindell ist ein (vor-)lesenswertes Buch mit herrlich turbulenten Abenteuern geglückt." (Stuttgarter Nachrichten im Rahmen der Stuttgarter Kinder- und Jugendbuchwochen, 01.03.2012)


Leseeindruck:
Meiner Tochter haben die Erlebnisse von Pia und ihrer coolen Oma total gut gefallen.
Innerhalb zwei Tagen hatte sie das Buch verschlungen und beim Lesen habe ich sie mehrfach laut lachen hören. Für mich als Mutter ein Beweis das der Autorin Elin Lindell mit der Geschichte über die langnasige Oma, die sich als motorradfahrende, pommesliebende alte Dame entpuppt, eine ausgezeichnete Erzählung gelungen ist.



Der Erzählstil ist in der Ich-Form gehalten, somit konnte meine Tochter sich wahrlich gut in Pia reinversetzen.
Die schwarzweißen Illustrationen, die von der Autorin selbst gezeichnet sind, machen das Buch noch unterhaltsamer und sind ein schöner Aufhänger.

Fazit:

Ein empfehlenswertes Kinderbuch, das für die jungen Leser gut zu verstehen und ebenso als Vorlesebuch geeignet ist.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen