Montag, 23. Juli 2012

Meet & Greet mit der Autorin Corrine Jackson


Am 17.Juli war es so weit, der Thienemann Verlag lud zum Meet & Greet mit der amerikanischen Autorin Corrine Jackson ein. Ich war unter den 25 Blogger, die diese Einladung gewonnen haben, so machte ich mich am Vormittag auf in Richtung Stuttgart. Ein Treffen mit der Schriftstellerin von »Touched - Der Preis der Unsterblichkeit « wollte ich mir nicht entgehen lassen, hat mir die Erzählung mit Remy und Asher doch so gut gefallen.
Das Verlagshaus habe ich auch sogleich entdeckt, der große Stoffbanner mit den Klassikern wie Jim Knopf, Die kleine Hexe und der Räuber Hotzenplotz war nicht zu übersehen.


Ein Parkplatz direkt vor dem Haus war gefunden und ich machte mich auf den Weg in die Innenstadt um, ihr kennt es euch denken, in einer Buchhandlung nach weiteren Buchschätzen zu stöbern. Ich konnte auch nicht
wiederstehen und habe drei Bücher für meine Kinder gekauft. Auch habe ich den Tag genutzt, um mich zwei sympathischen Buchbloggerinnen zu treffen. Gemeinsam begaben wir uns auf den Weg zum Verlag und die Vorfreude und Gespanntheit war enorm. Wir wurden freundlichst empfangen und durften sogleich spüren, was für eine Herzlichkeit im Hause Thienemann herrscht.
Svea Unbehaun erzählte uns allen zu Beginn den Ablauf des Nachmittags und daraufhin ging es auch los, Corinne Jackson las uns aus Touched - Der Preis der Unsterblichkeit vor.
In der englischen Sprache bin ich leider nicht so geübt daher war es für mich total hilfreich das die Übersetzerin Heidi Lichtblau direkt im Anschluss, dass Gelesene von Corinne in Deutsch vorlas. Auch die Fragen, die wir an die Autorin hatten, übersetzte sie gekonnt.
 Herzlichen Dank hierfür.
Corrine beantwortete sämtliche Fragen auf ihre liebenswerte Art und Weise, sie ist eine junge Autorin, die man sofort sympathisch findet und ins Herz schließt. Besonders amüsant fand ich das sie die Geschichte über Remy und Asher in Starbucks geschrieben hat. Mit schöner Musik im Ohr und lebhaften Treiben um sie herum, dass sie aber nie bemerkt hat, so tief versunken war sie in der Welt der Unsterblichen. Ein paar kleine Details aus »Touched 2- Die Schatten der Vergangenheit« konnten wir Corrine entlocken und sind nun enorm neugierig auf das Buch, das erst im Januar erscheinen wird.
Wir bekamen auch die Chance unsere Bücher signieren zu lassen, Autogrammkarten zu ergattern und Frau Unbehaun machte nette Fotos von uns mit der Autorin. Hier seht ihr mich mit Corinne Jackson: 




Nachdem wir uns von Corrine Jackson verabschiedet hatten, erhielten wir noch eine Führung durch das komplette Verlagshaus und konnten einen Einblick in die Welt der Lektoren, Redakteuren, Layouter...bekommen. Hier hat mich das Archiv besonders beeindruckt, fand man da sämtliche Thienemann Buchschätze in vielen verschiedenen Sprachen und dem jeweiligen Cover z. B. Die unendliche Geschichte, Momo, Das kleine Gespenst u.v.m.
Ein sehr schöner Nachmittag ging zu Ende und ich möchte mich hiermit nochmals herzlichst bei den netten »Verlagsmenschen« bedanken.
Hier findet ihr auch einen kleinen Bericht über das Meet & Greet in dem ich namentlich erwähnt wurde, was mich besonders freut: http://www.remy-und-asher.de/toll-wars-bei-thienemann/

 

Kommentare:

  1. Hört sich nach einem gelungenen Tag an.
    Freut mich für Dich :-)
    Gruß Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war es. Ein Tag ganz nach meinem Geschmack :-)

      Löschen
  2. Schade das ich nicht dabei sein konnte^^ Aber schön, das du so einen tollen Tag hattest :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warst du einer der Bloggerinnen die nicht kommen konnten?

      Löschen
    2. Ich hab mich nicht beworben, da es einfach zu weit weg gewesen wäre. Aber die Autorin kommt einfach so sympathisch rüber :-D

      Löschen
  3. Wow! Ein toller Bericht!
    So eine Führung durch ein Verlagshaus finde ich unheimlich interessant! Und dann auch noch so ein persönliches Treffen in gemütlicher Atmosphäre mit einer sympathischen Autorin - toller Tag, hm? Danke, dass du deine Erlebnisse mit uns geteilt hast!
    Liebe Grüße
    Anka

    AntwortenLöschen