Donnerstag, 13. September 2012

VEGETARISCH GRILLEN natürlich vollwertig genießen

Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
Verlag: pala
Autor: Jutta Grimm
ISBN: 978-3895663017

Kurzbeschreibung: 
Grillkartoffeln kennt jeder, doch Fencheltörtchen, Currybananen mit Schokocreme oder Hirsebratlinge à la Mexiko? »Vegetarisch grillen« ist ein Klassiker der vegetarischen Vollwertkost: Seit mehr als zwei Jahrzehnten bereichert dieses Buch das Grillvergnügen um vegetarische Köstlichkeiten immer wieder neu. Es ist eine Fundgrube für Grillbegeisterte jeden Alters – ob Vegetarier oder nicht.
Beim Freizeitvergnügen Nummer 1 gibt es eine Menge vegetarischer und zugleich vollwertiger Spezialitäten zu entdecken: süßes Grillobst, zart schmelzende Kreationen mit Käse, Leckeres vom Spieß, Bratlinge, Tortillas und Co. – gekrönt von Aufstrichen und Saucen für jeden Geschmack. Wer einmal vegetarische Grillköstlichkeiten gekostet hat, wird so schnell nicht mehr davon lassen können!
(Quelle: pala)
Mein Leseindruck:
 Wenn das Wetter es zulässt grille ich sehr gerne. Nicht nur im Sommer, wir haben auch schon im Winter den Grill angefeuert. »Vegetarisch grillen« hat mich deshalb sofort angesprochen, da ich und meine Kinder eh möglichst wenig Fleisch essen.
Auf den ersten 43 Seiten widmet sich der Inhalt des Kochbuchs um folgende Themen:
-Vegetarisch grillen

-Grillgeräte

-Einfache Grills zum Selbermachen

-Die »Technik« des Grillens

-Gesundes

-...und Ungesundes

-Vorsichtsmaßnahmen

-Nützliches Zubehör

-Grillen und Umweltsch(m)utz

-Feste feiern
Diesen Inhalt fand ich sehr umfangreich und für mich persönlich nicht von nutzen, da ich schon seit Jahren grille und grundlegend nur auf der Suche nach andersartigen Rezeptideen war bzw. bin.
Weiter geht es im Buch mit dem Rezeptteil und der beinhaltet:
-Haupt- statt Nebenrolle:Gemüse

-Fruchtige Verführung:Grillobst

-Alles Käse

-Gar nicht spießig:Leckeres vom Spieß

-Eine runde Sache.Bratlinge

-Hamburger, Chapatis und Co.

-Fladen, Brot und Brötchen

-Aufstriche und Saucen
Die Rezepte sind allesamt originell und sehr ansprechend und vor allem gut und leicht nachzumachen. Sie sind nicht nur für Vegetarier, sondern auch ebenso für den Fleischesser empfehlenswert. Auch Veganer werden ihre Freude mit dem Buch haben. Alles was ich ausprobiert habe war absolut schmackhaft und hat auch meinem Mann, der echt gerne Fleisch isst hervorragend geschmeckt. Die meisten Rezepte sind auch für die Pfanne oder den Backofen geeignet. Ein paar Grillrezepte kann man nicht spontan verwenden, da z.B. die Kichererbsen vorab über Nacht eingeweicht werden müssen. Manche Zutaten bekommt man leider nicht im gängigen Supermarkt, sondern nur im Reformhaus bzw. im BIO-Laden, aber das dürfte der Vegetarier ja gewohnt sein und mich hat es persönlich nicht gestört.
Das Buch hat keine Farbillustrationen aber wahrlich nette und witzige Zeichnungen. Das macht sich natürlich im Preis des Buches positiv bemerkbar. Zahlt man doch für ein bebilderets Kochbuch wesentlich mehr und sind die Fotos doch oft trügerisch, den welche Hausfrau bekommt auf Anhieb das Rezept bildhaft genauso kreiert.

Kichererbsenküchlein


Fazit:
Ein ausgezeichnetes und besonders reizvolles Grillbuch. Ich kann es jedem Veggiefreund und auch allen, die mal was anderes grillen wollen anraten.
4/5


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen