Dienstag, 2. Oktober 2012

Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte

 
Gebundene Ausgabe: 40 Seiten 
ISBN: 978-3407794826 
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 5 - 7 Jahre


Kurzbeschreibung:
Bevor er sie küsst, soll der Löwe der schönen Löwin unbedingt einen Brief schreiben. Da er nicht weiß, wie das geht, bittet er Affe, Nilpferd und Giraffe, ihm zu helfen. Doch was die schreiben, gefällt dem Löwen keineswegs. Wie soll er bloß die Löwin kennen lernen?
(Quelle: amazon)

Mein Leseeindruck:
Der Löwe kann nicht schreiben, wozu auch, er kann brüllen und seine kräftigen Zähne zeigen, das hat bisher immer gereicht, um ans Ziel zu kommen. Bis er die schöne lesende Löwin traf, die er unbedingt küssen wollte. Aber eine lesende Löwin ist doch eine Dame und Damen schreibt man vor dem küssen einen Brief.Aber der Löwe kann ja nicht schreiben, also geht er los, um andere Tiere um Hilfe zu bitten. Zuerst trifft er auf den Affen der schreibt ihm gerne einen Brief an die Löwin » Liebste Freundin, wollen Sie mit mir auf die Bäume klettern? Ich hab auch Bananen. Total lecker! Gruß Löwe!«
Oh nein, oh nein, das hätte der Löwe doch niemals so geschrieben. Und somit wandert er von Tier zu Tier und muss feststellen das ihm alle behilflich sind aber die Tiere schreiben den Brief nie so, wie er ihn formuliert hätte.
Und am Ende? Am Ende wird alles erfreulich, nur wie der Löwe das schreiben lernt, das dürft ihr selbst herausfinden.
Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte besticht zuerst einmal durch die lebhaften Illustrationen, die auf allen Seiten beidseitig vorhanden sind. Wenn der Löwe sich über den Text der Briefe beschwert, sind die Textabschnitte in der Farbe rot gestaltet und werden immer ausladender umso wütender der Löwe wird.
Diese Geschichte möchte den Kindern auf humorvolle Art vermitteln wie bedeutsam es ist selbst schreiben zu können.
Mit viel Vergnügen habe ich diese Geschichte vorgelesen, und die Kinder und ich haben oftmals laut gelacht.

Fazit:
Für mich ist es immer ein Beweis, dass ein Kinderbuch absolut gut und wirkungsvoll ist, wenn die Kinder nicht genug davon bekommen und es heißt: »Mama bitte nochmal vorlesen!«


Kommentare:

  1. CHRISS THOMASS MAI02.10.12, 23:04

    Dein Leseeindruck gefällt mir und hat mich überzeugt, werde das Büchlein kaufen und meinem kleinen Enkel vorlesen.
    Er ist zwar erst knapp über drei Jahre, aber denke er wird es trotzdem verstehen.
    Seit einem Besuch beim Zirkus ist er ohnehin von Löwen angetan und wird somit auch sicher von der Geschichte begeistert sein.
    Danke für Deine persönlichen Eindrücke und der daraus resultierenden Empfehlung !!!
    LG CHRISS;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mir sicher das es deinem Enkel gefallen wird, meine jüngste Tochter die gerade mal 4 Jahre jung ist, mag das Buch auch sehr gerne. Viel Vorlesespaß mit deinem Enkelkind!

      Löschen
  2. Klingt wirklich nach eines schönen Kinderbuch - hab ich sogar selber Lust zu lesen, obwohl ich wohl aus diesem Alter raus bin ;)

    ps: hab dir noch einen schönen Award dagelassen:
    http://librarianlizard.blogspot.ch/2012/10/da-hat-mich-wieder-nen-award-erwischt.html

    lg

    AntwortenLöschen