Donnerstag, 28. Februar 2013

...und der Preis ist dein Leben (III) dunkle Bestimmung

Taschenbuch: 239 Seiten
Verlag: AAVAA
ISBN: 978-3845900285
 
Kurzbeschreibung:
Woran glaubst du? Und was bist du bereit, dafür zu opfern? Endlich kommen die wahren Ziele der Bruderschaft ans Licht, und es wird klar, dass weit mehr auf dem Spiel steht als bisher angenommen: Es geht um nichts Geringeres als Daniels Seele! Auf sich allein gestellt, muss Elizabeth einmal mehr eine Entscheidung treffen, von der nicht nur ihr eigenes Schicksal abhängt. Doch kann sie den Wettlauf gegen die Zeit auch ohne ihre Freunde gewinnen?
(Quelle: amazon)
 
Heike`s Meinung:
Das Buch schließt direkt an Band 2 an. Es ist, als ob man es nur kurz zur Seite gelegt hätte; die Szene geht einfach weiter! Die Spannung ist sofort wieder aufgebaut. Und obwohl am Ende des zweiten Teils klar war, dass Liz Danny weiter geschickt hat, bin ich doch entsetzt und kann kaum glauben, dass er wirklich nicht mehr da ist.
Wood und Riley geht es da ähnlich. Sie haben kein Verständnis für Liz‘ Verhalten, auch wenn sie nur das Beste für Danny wollte! Aber natürlich greifen sie ihr trotzdem helfend unter die Arme, genau wie die Hexe Sans, die mir sehr gut in ihrer Rolle gefallen hat.
Auch Liz selbst fühlt sich verloren, sie erkennt ihr unüberlegtes und überstürztes Handeln, als das was es war. Ihre Gefühle sind wieder deutlich greifbar, erst einfach nur traurig, dann die Erkenntnis betrogen worden zu sein und später ihre heftige Wut, die sie antreibt.
Am Anfang des Buches war ich so bewegt, dass ich beim Lesen ein paar Tränen vergossen habe.
Zwischendurch hatte ich dann das Gefühl verrückt zu werden, ich wollte gerne helfend eingreifen, weil ich es nicht mehr mit ansehen konnte. Und am Ende war ich einfach nur zufrieden!
Die Geschichte baut sich logisch auf, bis wir als Leser am Ende endlich ganz genau erfahren, wer hinter allem steckt und welche Beweggründe dieser jemand hat.
Der Schreibstil ist wie auch bei den beiden anderen Büchern leicht verständlich und sehr schön zu lesen.
Mir hat das Ende sehr gut gefallen und ich freu mich schon jetzt auf mehr von dieser Autorin.

 
Fazit:
Ein krönender Abschluss der Trilogie!

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen